Network

2023-12-31
Publication Type: Expert Tips (useful articles)
Country: Germany
Skills addressed
Self-awareness; Employability; Career planning; Problem solving; Creativity;

(DE) Die richtigen Fragen stellen

von Johannes Grassl*

Viele Ratgeber und Selbsthilfe-Bücher gehen so: "7 Schritte zum beruflichen Erfolg", "Deine erste Million in 5 Jahren", "Powermethoden zum persönlichen Wachstum" usw. Was uns geboten wird, sind schnelle Rezepte und fertige Antworten. Das klingt attraktiv. Die Wirklichkeit ist komplizierter.

Jeder Mensch ist einzigartig. Jedes Leben anders. Was wir deshalb brauchen, sind nicht Patentrezepte und fertige Antworten, sondern die richtigen Fragen. Diese Fragen öffnen Räume und helfen uns dabei, uns selbst kennen zu lernen. Das bedeutet zwar etwas Arbeit, ist aber extrem wertvoll. Fragen stehen am Anfang eines Denkprozesses, Antworten am Schluss.

Aber Vorsicht: Es gibt richtige und falsche Fragen. Oft lassen wir uns von falschen Fragen leiten. Zum Beispiel: Was erwarten die Anderen? Wo verdiene ich am meisten? Welcher Weg ist der bequemste?

Besser ist es, uns die richtigen Fragen zu stellen. Dazu gehören:
• Wofür will ich leben?
• Was macht mich lebendig?
• Wenn ich tun könnte, was ich will, was würde ich dann tun?
• Was bedeutet Erfolg für mich?
• Welcher Weg passt zu mir - und welcher nicht?
• Auf welche Werte baue ich?
• Was ist mein Sinn?

Antworten auf diese Fragen werden nicht vom Himmel fallen. Es geht darum, dass Du einen Denkprozess startest. Helfen können Dir einige weisse Blätter Papier. Notiere darauf die Fragen und Deine Antworten. Leg die Blätter zur Seite und nimm sie dann immer wieder zur Hand, um weiter daran zu arbeiten. So kannst Du einen roten Faden entwickeln und Klarheit gewinnen. Wer fragt, der führt!

_______________________________________________________________________________________________
* Johannes Grassl begleitet und coacht Führungskräfte und young professionals. Sein neues Buch über erfolgreiche Karrieregestaltung erscheint demnächst. Mehr unter www.johannesgrassl.com.
Icon